Gute Ausbeute beim Schwimmfest in Hagen

Norik Schulz. Foto: Christoph Fries
Norik Schulz. Foto: Christoph Fries

Norik Schulz war einer der Besten. Fotos: Christoph Fries

Bei der Medaillenjagd belohnten sich viele junge Schwimmer für ihre starken Leistungen mit einer Medaille. Aber auch die Schwimmer der ersten Wettkampfmannschaft überzeugten.

Unter den 36 Aktiven der SG Ruhr waren auch wieder Schwimmer aus unseren Reihen bei den 186 Einzelstarts erfolgreich. Der Neunjährige Norik Schulz war dabei nicht zu bremsen und gewann seine fünf Starts allesamt in persönlicher Bestzeit. Auch Jonas Laar (Jahrgang 2003) gewann drei seiner Läufe und belegte dazu zweimal Platz zwei und einmal den dritten Rang. Über 400-Meter-Freistil verbesserte die elfjährige Celina Schröder, die schon seit über vier Jahren an Wettkämpfen teilnimmt, ihre alte Bestzeit um 20 Sekunden und gewann in 6:48,91 Minuten die Goldmedaille. Eine weitere Goldmedaille sicherte sich Henry-Sky Homberg, der die 200-Meter-Rücken in der Bestzeit von 1:32,56 Minute zurücklegte. Als schnellste Schwimmerin schlug Lea Backhaus (Jahrgang 2002) über 400-Meter-Lagen an (6:43,28 Minuten), dicht gefolgt von Johanna Fries (6:45,36 Minuten).

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://sgwelper.de/gute-ausbeute-beim-schwimmfest-hagen/

Bildergalerie zur Entstehung unseres Vereinsheims

SG-Fahne (1)

SG-Fahne (1)Wir haben die Entstehung des Vereinsheims auf vielen Bildern festgehalten. Den Großteil davon hat Fußball-Geschäftsführer Dino Carrafiello archiviert und immer wieder aktualisiert, sobald ein neuer Schritt zur Vervollständigung folgte. Auch im Nachhinein wurden bis zuletzt Ausbesserungen vorgenommen. Nun haben wir eine sehr schöne Anlaufstelle mitten auf der modernen Sportanlage an der Marxstraße.

Ein paar Einblicke in die Historie gibt es unter der Startseite beim Menüpunkt “Vereinsheim” oder direkt hier.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://sgwelper.de/bildergalerie-zur-entstehung-unseres-vereinsheims/

Welper verliert Spiel und Nwosu

WAZ, Sport in Hattingen und Sprockhövel
14. April 2014, Hendrik Steimann

SG Linden Dahlhausen – SG Welper 3:1

Die SG Welper hat durch die 1:3-Niederlage den Anschluss an die Spitze der „Bochumer“ Kreisliga A verloren. „Meine Spieler sind mit einer ganz laschen Einstellung in die Partie gegangen, sowohl im Defensivverhalten als auch im Umschaltspiel“, ärgerte sich Trainer Wolfgang Westerkamp. Das nutzen die Lindener zur 3:0-Führung aus. Zudem sah Emmanuel Nwosu nach 20 Minuten Rot.

Nach dem 0:3 nahm Welper trotz Unterzahl den Kampf an. Neuzugang Evripidis Tselkos traf 22 Minuten vor Abpfiff. Welper spielte sich weitere gute Chancen heraus, verwertete sie aber nicht mehr.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://sgwelper.de/welper-verliert-spiel-und-nwosu/

Wegener meistert Klippenlauf in Ibbenbühren

Rainer Wegener von den Triathleten der SG Welper nahm an der langen Strecke des Ibbenbührer Klippenlaufes teil. Insgesamt waren neun Klippen und 460 Höhenmeter auf den abwechslungreichen 24,7 Kilometern zu bewältigen.

Nach einer kurzen Distanz über Asphalt und Kopfsteinpflaster ging es überwiegend über Wanderwege durch den Teutoburger Wald. Hierbei wechselten sich ebene und breite Streckenabschnitte mit engen, steinigen und durchwurzelten Teilabschnitten ab. Auch die Steigungen/Klippen (bis 20 Prozent) waren nicht ohne. Die in der Ausschreibung angekündigte “schöne Aussicht“ konnte man demzufolge nicht so wirklich genießen, da die Strecke auch für erfahrene Läufer anspruchsvoll ist und sie teilweise an ihre Grenzen gelangen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://sgwelper.de/klippenlauf-ibbenbuehren/

Sportabzeichen-Saison startet wieder

Ab Mai sind auf dem Sportplatz in Welper und in Holthausen wieder regelmäßig das Training sowie die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens möglich.

Ab Freitag, 2. Mai, wird wieder jeden Freitag regelmäßig ab 17 Uhr auf dem Sportplatz an der Marxstraße für das Deutsche Sportabzeichen trainiert. Das neue Trainer-Team bilden Claudia Küper, Monika Kaps und Hendrik Steimann. Nicht nur SG-Mitglieder können das Angebot wahrnehmen, sondern auch Vereinsfremde sowie angehende Polizei- oder Feuerwehranwärter und Sportstudenten.

Die Abnahme des Abzeichens ist  keine Pflicht. Wir beiten auch Leichtathletik-Fans die Möglichkeit, auf der Anlage bisschen zu trainieren und mit uns die Disziplinen erfolgreich zu bestreiten. Wir freuen uns auf Euch!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://sgwelper.de/sportabzeichen-saison-startet-wieder/

Triathleten beim Bonn Marathon erfolgreich gestartet

20140408-230339.jpgAm Sonntag gingen die beiden Triathleten Andreas Moch und Berthold Janzen bei der 14. Auflage des Bonn Marathons an den Start. Bei idealen äußeren Bedingungen mussten die 42,2 Kilometer auf zwei flachen Runden absolviert werden. Moch und Janzen wollten ihre gute Laufform unter Beweis stellen und gingen die erste Runde zusammen nahezu planmäßig an. Zu Beginn der zweiten Hälfte konnte Janzen Moch nicht mehr folgen und versuchte, in einer kleinen Gruppe Anschluss zu halten.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://sgwelper.de/triathleten-beim-bonn-marathon-erfolgreich-gestartet/

Die Luft ist bei den Basketballern raus

Ronnie Schmale

Die 1. Mannschaft der SG Welper verliert nach einer starken ersten Halbzeit und einer richtig schwachen zweiten Halbzeit mit 72:61 in Breckerfeld.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://sgwelper.de/die-luft-ist-raus/

Ältere Beiträge «